Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

In Ordnung
Teilen

Trägheitsschutzschalter Fiat barchettaDie barchetta verfügt über einen Trägheitsschutzschalter, der im Falle eines Aufpralls die Kraftstoffzufuhr unterbricht (durch Abschaltung der Stromzufuhr zur Benzinpumpe).

Die Konstruktion besteht aus einer Stahlkugel, die von einem Dauermagneten gehalten wird. Ein Schalter an der Kugel schaltet ab, sobald die Kugel nicht mehr da ist, wo sie hingehört, d.h. durch die Fliehkraft des Aufpralls (1,2 g - 11,7 m/s² - Zusammenstoß ab etwa 25 km/h).

Die Konstruktion befindet sich seitlich unter dem Fahrersitz, hier kann man die Kraftstoffzufuhr wieder einschalten (nachdem man sich natürlich vergewissert hat, daß nirgends Benzin ausläuft, sonst spritzt dieses nämlich mit ca. 3 bar heraus!)

Gelegentlich taucht das Gerücht auf, dass man diesen Knopf neben dem Fahrersitz drücken muss, wenn einem der Sprit ausgegangen ist, um die Kraftstoffversorgung nach dem Tanken wieder in Gang zu setzen. Da ist absolut nichts dran.

Vielen Dank an Maik Hofmann für das Bild!

Teilen