Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Mit dem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzerklärung

In Ordnung
Teilen

hosenrohr 7768502Das Flexrohr (im Bild der rechte Teil) entkoppelt mechanisch die Bewegungen vom Motor zur Auspuffanlage. Es sitzt zwischen Hosenrohr und (Haupt-)Katalysator. Bei der barchetta sind Hosen- und Flexrohr ab Werk ein Teil, das für beide Motorvarianten nicht mehr lieferbar ist. Während das Hosenrohr eigentlich keine Probleme macht, kann das Flexrohr, da es ja ein bewegliches Teil ist, irgendwann kauptt gehen. Da es relativ tief am Fahrzeug sitzt, kann es auch mal Bekannschaft mit einer Bodenwelle, oder etwas, was nicht auf die Straße gehört, machen.

flexrohr umgestuelptWas auch passieren kann: Das innere Geflecht im Bild hat sich mit der Zeit rundherum gelöst, dann nach hinten gestülpt und damit das Rohr fast vollständig verstopft. Ergebnis: die barchetta zieht nicht mehr richtig. Da muß man erstmal drauf kommen!

Da bei Fiat nichts mehr zu bekommen ist, hier verschiedene Lösungen. Da Hosen- und Flexrohr eine Einheit sind, kommt man hier ums schweißen nicht herum:

  • Es gab von der Firma Unifit verscheidene passende Teile. Am besten passte für die barchetta mit Motor M1 oder Step A die Nummer FP-140 (auch wenn deren Website etwas anderes behauptete). Das ganze steht hier in der Vergangenheitsform, da die Firma Unifit nicht mehr existiert. Aber vielleicht tauchen ja nochmal Teile bei eBay auf, dann mag dieser Eintrag helfen.
  • Von SWG paßt die Nummer 883 970 051 75 mit den Originalmaßen 40/58 x 208
  • Man kann natürlich viele andere Standard-Flexrohre adaptieren, dazu muss man natürlich mit Flex und Schweißgerät umgehen können.

 

Teilen