Teilen

Wenn es in Innen- und Kofferraum nach Benzin riecht, gibt es zwei mögliche Ursachen: Die Dichtung der Benzinpumpe oder - wahrscheinlicher - die Schellen am Tank. Die sind nämlich nur gequetscht und lockern sich mit der Zeit. Abhilfe schaffen hier zwei Schraubschellen aus dem Baumarkt.

Erstmal Obacht: Es geht hier an den Tank und wir reden von Benzingeruch, also Kippe aus! Außerdem sollte der Tank nicht ganz voll sein, dann hat mans einfacher. Geht aber auch mit vollem Tank, wie hier beschrieben.

Erstmal müssen diverse Verkleidungen ab. Sitze nach vorne, Verdeck auf. Als erstes rechts und links die beiden Kästen abschrauben, an denen die Kläppchen hängen, die die Verdeckmechanik verdecken (Zwei Schrauben, eine unter einem Plastikteil):

Dann die vordere Verkleidung der Gurthalter abschrauben. Hier müssen nur die obere und die innere Schrauben raus, die äußere hält nur den Halter für das Teil aus dem letzten Schritt.

Auf jeder Seite 2 Plastikdübel raushebeln:

Oben sind 3 Plastikdübel. Kann aber auch eine Windschottbefestigung montiert sein, muß man gucken.

Das Ablagefach muß auch raus. Am Boden zwei Schrauben...

... vor der Handbremse eine.Einfach ein Stück nach vorne ziehen und ablegen, warum sehen wir gleich.

Die Rückwandverkleidung kann jetzt raus. Dann sieht man die Rückwand. 14 Schrauben müssen raus. Die rot markierten gehen einfach mit Ratsche oder Akkuschrauber. An die grün eingekreisten kommt man nur mit dem Schraubenschlüssel, da ist Mechanik vom Verdeck im Weg.

Im blauen Kringel sehen wir, warum das Ablagefach raus musste... Wozu der Pin gut ist, erschließt sich mir nicht.

So, dann mal raus mit der Rückwand: Da ist so eine Dichtung drauf, die pappt etwas, man muss sie rundherum ein wenig loshebeln, dann nach rechts (1) schieben, unten rausziehen (2) und nach oben rausnehmen (3).

Nun sehen wir die Schellen für Betankung und Tankentlüftung (im Bild schon die neuen). Die alten einfach mit der Flachzange aufhebeln und entsorgen. Die kleine für die Entlüftung ist 16-25 mm (3/4") und die große 50-70 mm, gibts im Baumarkt in der Sanitärabteilung für ein paar Euro.

Noch zwei Dinge, die man gleich kontrollieren kann: (1) ist der Ablauf für das Loch im Tankdeckel, falls man mal zu viel tankt. Gucken, ob der Schlauch auch wirklich wie im nächsten Bild unten rausgeht. Gibt wohl Fälle, wo der innen rumgebaumelt ist. (2) ist der Wasserablauf der verdeckkastendichtung.

Achsoja: Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge.

Teilen